Dieser Beitrag enthält Werbung

Hast du auch ein altes Skateboard im Keller oder der Garage gefunden und weißt nicht, was du damit anfangen sollst? Oder haben deine Kids den Spaß am Fahren verloren und es steht nur unbenutzt rum? Zum Wegwerfen zu schade, es noch länger Aufbewahren macht aber auch keinen Sinn – wer kennt das nicht, unsere Garagen sind voll mit solchen Dingen.

Wir hatten neulich die perfekte Idee für ein cooles Upcycling unseres alten Skateboards, die wir heute mit dir teilen wollen. Vielleicht ist das ja auch was für dich?

DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor

Du brauchst

Um deinem alten Skateboard einen neuen Look zu verpassen, brauchst du nur 3 Dinge:

  1. Ein altes Skateboard (am besten ohne Griptape)
  2. Optional weiße Wandfarbe oder Holzlack
  3. Marker in Farben deiner Wahl – wir haben uns für die PILOT PINTOR Kreativmarker entschieden

Die PINTOR Kreativmarker von PILOT gibt es in 30 verschiedenen Farben und mit unterschiedlich starken Spitzen. Je nachdem wir du dein Skateboard bemalen willst, wirst du hier ganz sicher den richtigen Marker finden. Die Kreativmarker gibt es entweder einzeln oder auch schon in Farb-Sets zusammengestellt. Wir hatten zum Beispiel das Farbset „Creative“ in Spitzengröße M. Übrigens kannst du mit den PILOT PINTOR Kreativmarkern nicht nur Holz bemalen, sondern auch Textilien, Stein und diverse andere Oberflächen!

DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor
DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor

Anleitung

Schritt 1

Bevor du dich kreativ auf dem Skateboard austobst, sorge erst einmal dafür, dass es sauber und trocken ist. Eventuell lohnt es sich auch, es noch einmal kurz mit Schmirgelpapier abzuschleifen, damit die Oberfläche schön glatt ist.

Wir haben damit begonnen, das Skateboard mit weißer Farbe zu grundieren. Das musst du aber nicht unbedingt machen, die Farben der Marker haben eine hohe Deckkraft und sehen auch direkt auf dem Holz super aus. Für unser Design sollte der Untergrund aber weiß sein.

Unser Skateboard haben wir übrigens nur von oben bemalt. Je nachdem was du mit deinem Skateboard vorhast, kann die Bemalung der Unterseite aber auch cool aussehen!

DIY Home-Accessoire: Skateboard Upcycling

Schritt 2

Nun kannst du loslegen und deiner Kreativität freien Lauf lassen – denke dir ein Muster aus oder male eines, was dir gefällt auf einer beliebigen Stelle deines Skateboards nach. Du kannst es mit Bleistift vorzeichnen und dann ausmalen oder kurzem Schütteln und Anpumpen der Marker direkt drauf los malen.

Tipp: Achte darauf, dass die weiße Grundierungsfarbe komplett getrocknet ist, bevor du damit anfängst, falls du welche verwendet hast.

DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor
DIY Home-Accessoire: Skateboard Upcycling
DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor
DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor
DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor

Schritt 3

Um das Muster abwechslungsreicher zu gestalten und dem Skateboard gleichzeitig den letzten Schliff zu verpassen, haben wir zum Schluss noch das Wort „Style“, diesmal mit dem schwarzen PILOT PINTOR Kreativmarker, über unser farbiges Muster geschrieben. Die Farben trocknen innerhalb weniger Sekunden vollständig durch, so dass du bedenkenlos Farben übereinander malen kannst.

Tipp: Wenn du kein Handlettering-Profi bist, zeichne auch hier die Buchstaben am besten einmal mit Bleistift vor, das macht es einfacher und du kannst ggfs noch korrigieren, bevor die eigentliche Farbe kommt!

DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor
DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor

Und schon bist du fertig und dein altes Skateboard sieht wie neu aus! Da bekommt man doch fast wieder Lust draufzusteigen und damit zu fahren, oder?

DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor

Bevor unsere Kids es nun aber in seinem neuem Glanze wieder für sich beanspruchen wollen, hängen wir es lieber schnell auf und nutzen es als cooles Wandregal!

DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor
DIY Skateboard Upcycling mit Pilot Pintor

So geht’s

Wenn du dein Skateboard auch als Regal oder Ablage nutzen möchtest, so wie wir es oben auf dem Bild gemacht haben, erklären wir dir jetzt noch schnell, wie das geht:

Du brauchst dafür 2 Sisal-Seile und 2 Haken in der Wand. Knote die Seile so zusammen, das zwei Schlaufen entstehen. In die untere Schlaufe legst du dann das Skateboard und die beiden oberen Schlaufen hängst du in die Wandhaken.

So aufgehängt, kann das Skateboard jederzeit easy aus den Schlaufen genommen und von dir oder deinen Kids als fahrbarer Untersatz ausgeliehen werden!

Inspiration

Wenn dir unsere Skateboard-Idee gefallen hat und du Lust auf noch mehr kreative Ideen mit bunten Farben hast, dann schau gern hier in der PINTORWELT mal vorbei. Dort findest du tolle Ideen zum Nachmachen und kannst dich für dein nächstes kreatives Projekt inspirieren lassen!

Wir wünschen dir viel Spaß damit ,

liebe Grüße deine

DIY Home-Accessoire: Skateboard Upcycling
Autor

Schreibe einen Kommentar!

Translate »