Die perfekte Symbiose – mit selbstgemachter Keramikfarbe lassen sich ausrangierte Vasen, Töpfe und andere Gefäße super easy zu tollen Faux Terrakotta Objekten gestalten! Das vereint perfekt das derzeit so angesagte Ausmisten & Sortieren mit dem aktuellen, trendy Vasen-Look, findet ihr nicht?

Seid ihr auch, wie gefühlt jedes Jahr, im Januar am Aussortieren und Decluttern? Ich nehm mir ja jedes Jahr vor, mir einen Raum pro Monat vorzuknöpfen und uns von dem Ballast zu befreien. Achtung Spoiler: klappt nur so mittel… Aber dieses Jahr hab ich im Keller ein paar ausrangierte Vasen und hässliche Töpfe gefunden und dachte, warte mal, bevor ich die jetzt wegschmeiße, probier ich mal was aus: DIY Keramikfarbe für den Faux Terrakotta-Look. Und zack – ich bin begeistert! Super easy in 3 Schritten und alles, was man braucht, hat man im Haus und das Ergebnis kann sich richtig sehen lassen!

Faux Terrakotta mit DIY Keramikfarbe

Wenn ihr auch auf ein paar Faux Terrakotta-Objekte Lust habt, dann ab mit euch auf die Suche nach Glas-, Keramik-, Plastik- oder Holz-Gegenständen, die ihr mit einer oder zwei Schichten DIY Keramikfarbe übermalen wollt. Das Coole ist, ihr könnt auch Wandfarben-Reste nehmen und eure Gegenstände passend zu eurem Interior gestalten!

Die Anleitung zur DIY Keramikfarbe

Ihr braucht:

  • Gefäß wie Vase, Flasche, Topf oder sonstigen Gegenstand aus Glas, Keramik, Kunststoff oder Holz
  • Acryl- oder Wandfarbe in Wunschfarbe (oder Wunschton mischen)
  • Backpulver
  • Schälchen für die Farbe und Holzstab zum Rühren
  • Pinsel
Faux Terrakotta mit DIY Keramikfarbe

Und so geht`s:

Schritt 1: Als erstes füllt ihr euch ein Schälchen mit Farbe oder mixt euch im Schälchen euren Wunschfarbton. Ihr könnt Wandfarb-Reste nehmen oder auch die Acryl-Bastelfarbe. Für den Farbton Terrakotta zum Beispiel benötigt man offiziell 40% Gelb, 40% Rot und 20% Weiß – wir haben noch einen Klecks schwarz mit reingemacht, um es ein wenig erdiger zu bekommen.

Faux Terrakotta mit DIY Keramikfarbe

Schritt 2: Als nächstes rührt ihr Backpulver in eure Farbe und verrührt sie. Die Menge an Backpulver hängt davon ab, wie strukturiert und körnig ihr die Farbe wollt. Am besten arbeitet ihr euch Schritt für Schritt an die Menge an Backpulver für die gewünschte Körnigkeit der Farbe. Achtung die Farbe geht auf wie Kuchenteig nach einer Weile! Deshalb langsam einrühren und abwarten, dann weiter einrühren. Wir haben für ein halb volles Eisschälchen eine Packung Backpulver genommen. Experimentiert einfach mal ein bisschen herum! Wir finden die Farbe am coolsten, wenn sie so richtig wie Schokomousse aussieht. Sollte euch die Farbe zu schnell aufgehen, könnt ihr sie mit dem Rührstab in Schach halten. Sie fällt zusammen, wenn ihr rührt.

Schritt 3: Und dann geht`s los mit dem Anmalen. Nehmt bei der 1. Schicht ordentlich Farbe auf den Pinsel, um die körnige Struktur auf euer Objekt zu bekommen. Gegebenenfalls benötigt euer Gegenstand dann nach dem Trocknen noch einen zweiten Anstrich, je nach dem um welches Material und Grundfarbe es sich handelt.

Faux Terrakotta mit DIY Keramikfarbe

Nach dem Trocknen könnt ihr nun eure tollen neuen Faux Terrakotta Objekte dekorieren! Gerade Pampasgräser und Trockenblumen passen hervorragend zu den Vasen mit DIY Keramikfarbe.

Faux Terrakotta mit DIY Keramikfarbe

Wir würden uns super freuen, wenn euch die Idee gefällt und wir euch ein bisschen inspirieren konnten! Auf Instagram findet ihr auch unser IGTV vom InstaLive Workshop zu diesem Thema. dort könnt ihr auch sehen, wie wir ganz einfach dieses süße Faec Art auf den Topf bekommen haben, bevor wir ihn bemalt haben. Wir freuen uns riesig, wenn ihr reinschaut und uns hier oder dort ein Feedback da lasst!

Eure

Faux Terrakotta - Upcycling mit DIY Keramikfarbe

Wenn ihr noch mehr Lust auf Upcycling Idee habt, schaut doch mal in der DIY-Rubrik vorbei!

Autor

Schreibe einen Kommentar!

Translate »