Hätte uns vor einem Jahr jemand gesagt, dass wir bald stick-begeistert sein werden, hätten wir es nicht geglaubt. Sticken, Häkeln, Stricken – die ganz klassischen Handarbeitstechniken sind eigentlich nicht so unser Ding. Was aber absolut unser Ding ist, ist der aktuelle Line Art Trend; dieser minimalistische und pure Stil gefällt uns richtig gut. Und die einfachen Formen aus nur wenigen Linien kommen unserem mangelnden künstlerischen Talent ganz nebenbei absolut entgegen :-) Daraus entstanden ist die Idee zu einer DIY Line Art Stickvorlage!

Idee & Umsetzung „Line Art Stickvorlage“

Um den tollen Line Art Trend in unser Zuhause zu holen, wollten wir gern Kissen damit zieren. Aber wie kriegt man ein vorher gefundenes Motiv denn auf den Kissenbezug drauf??

Wie ihr ja wisst, machen wir es uns immer gern einfach bei DIYs. Großer Effekt bei minimalem Aufwand muss es bei uns sein. Deshalb haben wir auch bei diesem Projekt überlegt, wie wir schlau vorgehen, um den Aufwand möglichst gering, das Ergebnis aber hoch zu halten. Der Weg war schnell gefunden: wir drucken unser Motiv auf Bügelfolie aus und bügeln es auf einen Kissenbezug. Die charakteristische Linie, die sich durchs Motiv zieht, integrieren wir direkt ins Motiv und legen sie grafisch als gestrichelte Linie an. So kann man direkt mit einem einfachen Rückstich auf die Linie sticken und erhält einen tollen, handgemachten 3D Effekt!

Hast Du Lust unsere Line Art Stickvorlage selbst auszuprobieren? Dann folge einfach unserer Schritt für Schritt Anleitung und mache einen Ausflug in die Kunst der Linien. Viel Spaß!

Anleitung „Line Art Stickvorlage“

Materialübersicht

Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln mit Bügelfolie auf Kissen. Free Download und Schritt für Schritt Anleitung

Unsere beiden Motivvorlagen kannst du hier gratis herunterladen:

Schritt 1

Drucke dein Wunschmotiv oder eines aus unseren Vorlagen mit einem Laserdrucker farbig auf die Bügelfolie. Beachte dabei unbedingt die Angaben des Bügelfolienherstellers zur Einstellung deines Druckers bezüglich Papiereinzug und Material.

Schneide dein Motiv nun möglichst nah an den bedruckten Flächen mit einer Schere aus.

Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln mit Bügelfolie auf Kissen. Free Download und Schritt für Schritt Anleitung
Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln mit Bügelfolie auf Kissen. Free Download und Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 2

Lege dein Motiv nun mit der bedruckten Seite nach unten auf den Kissenbezug und bügle es drauf. Auch hier beachte bitte unbedingt die Herstellerangaben deiner Folie zum Bügelvorgang; je nach Material des Kissenbezugs und Einstellungsmöglichkeiten deines Bügeleisens gibt es Unterschiede. Grundsätzlich gilt: IMMER ohne Dampf, IMMER mit maximalem Druck aufs Bügeleisen und IMMER mit maximaler Hitze deines Bügeleisens. 1-3 Minuten bügeln sollten aber in der Regel ausreichen.

Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln mit Bügelfolie auf Kissen. Free Download und Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 3

Nun kommt auch schon der spannende Moment: Das Abziehen der Trägerfolie.

Bei unserer Bügelfolie von Skullpaper hat es sich bewährt, die Folie nach dem Bügeln erst einmal komplett abkühlen zu lassen, bevor man sie abzieht. Das mag bei anderen Herstellern anders sein, deshalb auch hier wieder unser Hinweis: Anleitung prüfen :-)

Das „Abziehen“ kann übrigens je nach Beschaffenheit des Untergrundmaterials auch mehr ein „Abknibbeln“ sein; unser Kissenbezug war beispielsweise ein eher grober Stoff und das Abziehen war etwas schwieriger. Bei einem glatten T-Shirt Stoff ist es einfacher. Bei gröberen Stoffen brauch man unserer Erfahrung nach also etwas „Geduld & Spucke“, wie man hier im Norden so schön sagt.

Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln mit Bügelfolie auf Kissen. Free Download und Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 4

Ist dein Motiv erst einmal fest auf dem Kissenbezug drauf, geht es ans Sticken; Unsere beiden Line Art Stickvorlagen Motive „Face“ und „Botanical“ haben bereits eine integrierte Stickvorlage, so dass du direkt loslegen kannst. Der Stick-Stich ist dabei der denkbar einfachste, nämlich der sogenannte Rückstich. Eine Rückstich-Anleitung findest Du z.B. bei der lieben Linda von LindaLoves.

Sticke einfach immer der Linie entlang, genieße das Meditative und Entschleunigende daran und sieh deiner Linie beim Wachsen zu.

Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln mit Bügelfolie auf Kissen. Free Download und Schritt für Schritt Anleitung
Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln mit Bügelfolie auf Kissen. Free Download und Schritt für Schritt Anleitung

Ergebnis

Dein fertiges Kissen wird ein echter Hingucker auf Sofa oder Bett. Und es wird dich jedes Mal daran erinnern, wie schön es war sich die Zeit dafür zu nehmen und mal wieder etwas eigenes, kreatives zu erschaffen!

Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln mit Bügelfolie auf Kissen. Free Download und Schritt für Schritt Anleitung
Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln mit Bügelfolie auf Kissen. Free Download und Schritt für Schritt Anleitung

Inspirationen

Wenn dir unsere Idee der Line Art Stickvorlage gefällt, du aber gern ein anderes Motiv hättest, dann mache es dir doch einfach selbst: Mit einem Ipad und ProCreate kannst du dir deine ganz eigene Vorlage erstellen. Zur Inspiration empfehlen wir dir, auf unserem Pinterest-Board „DIY: Line Art“ vorbeizuschauen; dort haben wir viele verschiedene, wunderschöne Motive gesammelt.

Und wo wir gerade von Pinterest sprechen: speichere dir diesen Blogbeitrag doch direkt auf eines deiner Pinterest Boards mit Hilfe des Fotos weiter unten, damit du ihn später schnell wiederfindest!

Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln mit Bügelfolie auf Kissen. Free Download und Schritt für Schritt Anleitung

Wir hoffen, dir hat unser Beitrag gefallen und wir konnten dich zu einem Projekt für eine kreative Auszeit inspirieren.

Möchtest du mehr Ideen und Inspirationen von uns sehen? Dann trage dich doch einfach für unseren Newsletter ein und lass dich von Zeit zu Zeit von uns mit Ideen für deine nächste kreative Auszeit versorgen!

Bis dahin viele liebe Grüße,

DIY Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln auf Kissen
Autor

Schreibe einen Kommentar!

Translate »