Beitragsbild Partystories Candybar (2 von 15)

3 Tipps für die perfekte Candybar – mit Printables

Pola Steffi - Autor

 

Happy Birthday to you, happy Birthday to you, happy birthday dear partystories, happy birthday to you! Juchuh, wir sind zur 1. Bloggeburtstags-Party von Steffie und ihrem Blog partystories eingeladen und wie man das als guter Gast so macht, bringen wir ein Geschenk mit – und zwar diese Candybar mit ihren süßen Printables. Und das Tollste daran: Ihr werdet gleich mit beschenkt, denn die Printables gibt`s als Download weiter unten. 

 

 

 

Wir sind ja riesen Fans von Sweet-Tables oder Naschi-Buffets wie unsere Kinder sagen – ob mit Süßigkeiten, Desserts oder sonstige Leckereien, ganz egal. Einfach hübsch aufgebaut als kleine Verwöhn-Station für die süßen Momente der Feier sind sie ein absolutes Highlight auf jeder Party, egal ob Hochzeit, Geburtstag oder Sommerfest. Denn wer stibitzt sich nicht gern etwas Süßes oder greift zu, wenn kleine Köstlichkeiten hübsch drapiert auf ihren Einsatz warten?

Partystories Candybar (1 von 15)

Als Steffie fragte, ob wir zu ihrem Geburtstag „kommen“ würden, haben wir natürlich sofort ja gesagt, denn wir sind bekennende Fans ihres Blogs. Dort gibt es großartige Ideen zu Partydeko, easy-peasy Rezepte für Partyfood und Drinks sowie DIY-Geschenke – und zur Zeit diese Blogparade mit vielen schönen Ideen zum Geburtstag feiern von ganz vielen tollen Bloggern. Schaut mal unbedingt vorbei, von Geburtstagsküchlein-Rezept und DIY-Konfetti-Geschenkanhänger über Kuchen-Topper bis zur DIY-Pinata ist alles dabei.

geburtstagsparty_blogparade_partystories_header (1)

Und nun also auch unsere Candybar-Printables. Eine Candybar aufzubauen ist gar nicht schwer, dafür gibt`s ein paar Tricks! Hier unsere 3 wichtigsten Tipps:

1. Zuerst solltet Ihr Euch ein Farbkonzept aussuchen, damit alles einheitlich und harmonisch zusammen passt. Wir haben hier alles in Pink und Weiß gehalten und auch die Sweets darauf abgestimmt. Nur die Pompons und die Torte bringen ein bisschen mehr Farbe als Akzent ins Spiel.

Partystories Candybar (12 von 15)

2. Apropos Torte: in die Mitte der Candybar sollte immer ein Center-Piece – gern etwas erhöht – platziert werden. Das können auffällige Blumen, ein besonderes Deko-Element oder eben eine schöne Torte sein. Von da aus geht es links und rechts symmetrisch weiter, sprich wenn Ihr Bonbonnieren kauft – am besten immer gleich zwei von jeder Sorte.

Partystories Candybar (4 von 15) Partystories Candybar (9 von 15)

3. Und dann unser Lieblings-Part: ein Design, zugeschnitten auf den Anlass. Das I-Tüpfelchen, das den Tisch zum Strahlen bringt. Mit Printables aus kleinen Labels und Aufstellern, Mini-Fähnchen oder Cake-Toppern und einer Girlande für den Hintergrund oder die Tischkante ist es so einfach, einen riesen Effekt zu erzielen.

Unser Happy Birthday-Design aus Torten-Topper, Fähnchen und runden Labels sowie die Girlande mit dem ganzen Alphabet könnt Ihr hier kostenlos downloaden:

Candybar Printables Download

Candybar Labels Happy Birthday
Candybar Girlande Happy Birthday

Partystories Candybar (13 von 15)

Und nun, liebe Steffie, stoßen wir auf Dich an (sieht aus, als hätten wir bei diesem Foto auch schon nicht mehr richtig scharf gucken können :-)), wünschen wir Dir weiter einen wunderschönen Bloggeburtstag und mach weiter so, Du machst das großartig, finden wir! Was sagt Ihr? Hinterlasst uns gern auch einen Kommentar, wie Euch die Printables gefallen und ob Ihr mehr von solchen Download-Dingen wollt!

Du bekommst noch keine Kreativ-Post von uns und verpasst bisher unsere exklusiven Freebies? Na dann wird es aber höchste Zeit, sich schnell anzumelden!

Kreativ-Post erhalten

Schmückt euch glücklich, Ihr Lieben!

Eure

Blog Signatur

 

 

 

 

oatmeal cookies

 

 

 

Categories: Freebies, Partystyling

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *