Beitragsbild mia and me

Onchao auf der Kugel – ein Weihnachts-DIY für Mia and me -Fans

*Werbung*

Habt Ihr als Kinder auch diese tollen Weihnachts-TV-Serien geliebt? Im Schlafi auf der Couch über mehrere Tage fortlaufende Teile von Filmen, die ans Herz gingen und mitgerissen haben. In meiner Kindheit waren das Silas, Anna und Patrick Pacard, aber natürlich auch Klassiker wie der Kleine Lord.  Zu Weihnachten kommt ja irgendwie immer noch so eine Extraportion Zauber von Harmonie, Zusammengehörigkeit und wahrer Freundschaft, das scheint schon bei den Kids zu funktionieren. Bei uns ist dieses Jahr der Mia and me-Zauber zurückgekommen. Denn auch wenn die Lieblingstochter eigentlich schon durch war mit Onchao und den anderen Einhörnern, hat die Veröffentlichung der neuen DVD sie zu einer so schönen Idee bewegt. Unser kleines 7jähriges Nachbars-Mädchen ist nämlich ein riesengroßer Fan von Mia und Einhörnern im allgemeinen. Und als ich der Lieblingstochter erzählte, dass es drei neue Folgen in der dritten Staffel der Universal Pictures-Reihe gibt, hat sie gleich einen Kinoabend mit dem kleinen Nachbarsmädchen einberufen.

Weihnachts-DIY Mia and me-3

Als kleines Rahmenprogramm – sozusagen als Vorfilm – hatten wir uns ein kugeliges Weihnachts-DIY für den kleinen Mia and me-Fan überlegt. Aus den Servietten zur Serie und Weihnachtskugeln haben die beiden Mädels mit Art-Potch süße Tannenbaumkugeln für Centopia-Begeisterte gebastelt, die auch prima als Geschenkpackung oder Anhängsel an Geschenke funktionieren.

Weihnachts-DIY Mia and me-4

Das ist ein super einfaches DIY und perfekt fürs Basteln mit Kindern. Schaut mal, hier kommt die Anleitung.

Ihr braucht für die Mia and me – Kugeln:

Weihnachts-DIY Mia & me

Und so geht`s:

Schritt 1: Wir hatten keine farblich passenden Kugeln parat, deshalb haben wir transparente Kugeln einfach mit Farbspray in rosa besprüht. Das sind diese zweiteiligen Kugeln, so dass wir darin nun auch ein kleines Geschenk verpacken können.

Schritt 2: Als nächstes schneidet Ihr aus der Serviette die passenden Motiven aus und löst die oberste Lage der Serviette ab. Diese legt Ihr dann auf die Kugel und streicht mit dem Pinsel vorsichtig Art Potch über das Motiv, bis alles schon glatt anliegt. Der Art Potch ist nicht nur Kleber sondern auch Lack, so dass die Kugel nach dem Trocknen schön glänzt. Wir haben sogar noch die Variante mit Glitzer verwendet. Ihr wisst schon: Glimmer geht immer… Und mit diesen Einhorn-Mädels sowieso.

Weihnachts-DIY Mia and me-2

Schritt 3: Das war`s eigentlich schon. Nun kommt nach dem Trocknen nur noch ein Stück Schleifenband an die Kugel und dann geht`s ab mit ihr an den Weihnachtsbaum oder an die Geschenkverpackung.

Weihnachts-DIY Mia & me Baum-2

Dass der DVD-Abend danach ein voller Erfolg war, muss man ja wahrscheinlich nicht mehr erwähnen. Die Mädels haben sich aufs Sofa gekuschelt und sich Episode 10-12 reingezogen. Ganz nach dem Orakelspruch von Mia: „Wahre Freunde sind immer nah, sagen adé und bleiben doch da!“.

Hach, das war doch schon mal ein super Start in diese Weihnachtsfilm-Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr. Mal schauen, vielleicht holen wir in den Ferien die alten Silas-Videokassetten raus – und vielleicht finden die Mädels die ja auch so toll wie ich damals.

Welche Serien habt Ihr früher zu Weihnachten am liebsten gesehen? Ich bin gespannt!

Habt einen wunderschönen 3. Advent!

Eure

Blog Signatur

p.s. Noch mehr Einhorn-DIYs findet Ihr HIER.

Categories: DIY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *