Beitragsbild marmorieren

Miss Marble: Marmorieren bis der Arzt kommt

Marmorieren ist ja was Feines, findet Ihr nicht auch? 

Es ist keine neue Technik, sondern wir kennen sie im Grunde noch aus Kindheitstagen, aber es sieht doch immer wieder hübsch aus finden wir und es gibt neue schöne Farben und Materialien.

Rechtzeitig zu Ostern haben wir  die Farben  rausgeholt und drauf los marmoriert:

 

DEPOT Osternester (22 von 24)

 

 

 

Marmorieren kann man so gut wie jede Oberfläche. Holz, Keramik, Kunststoff, Papier, Karton, Glas haben wir alles schon ausprobiert, funktioniert. 

Die Technik ist so dermaßen simpel und easy in der Vorbereitung, dass man es tatsächlich eigentlich gern ständig machen würde. 

Man kann es mit Nagellack machen aber vor allem auch mit richtigen Marmorierfarben, wie z.B. denen von Rayher Hobby. Die haben wir dieses Mal genommen, weil es dort so schöne Farben gibt. Wie man mit Nagellack marmoriert könnt Ihr aber auch HIER nachschauen, wir haben das letztes Jahr im Herbst einmal gemacht mit kleinen Kürbissen. Das sah auch toll aus !!

 

Introbild

 

Ähnlich Marmorier-verrückt wie wir ist übrigens Vanessa Schmidt, die ein ganzes Buch übers Marmorieren veröffentlicht hat. Da sind super coole Projekte drin, blättert mal rein und lasst Euch inspirieren, das Bild ist verlinkt:

 

 

 

 

Marmorierte Ostereier

DEPOT Osternester (14 von 24)

 

Für die diesjährige Ostereiersuche haben wir uns Plastikeier zum Öffnen und wieder Verschließen als Grundlage genommen und diese erst marmoriert, dann befüllt und dann ins Nest gelegt. 

Wie wir das genau gemacht haben, wie gesagt ist es super easy, könnt Ihr Euch HIER im Blog „Schön bei Dir“ von DEPOT anschauen. 

 

 

DEPOT Osternester (7 von 24)

 

Herauskommen tun auf jeden Fall jede Menge Unikate. Kein Ei gleicht dem anderen und das nicht nur sprichwörtlich sondern tatsächlich 😉 

Das Marmorier-Muster lässt sich nicht reproduzieren, es wird jedes Mal ein bisschen anders, je nachdem wie die Farbe sich ihren Weg sucht. 

 

DEPOT Osternester (24 von 24)

 

Marmorierte Übertöpfe

 

DECORIZE DIY marmorieren (7 von 18)

 

Wenn man einmal im Marmorierfieber ist, möchte man am liebsten gleich alles marmorieren, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. 

Wenn einen dann 2 schlichte, weiße Übertöpfe von der Fensterbank aus anstrahlen und quasi unüberhörbar „Nimm mich!“ rufen, müssen auch sie dran glauben. 

Aber schaut mal wie hübsch sie geworden sind, gut, dass sie uns gerufen haben, oder?!

 

DECORIZE DIY marmorieren (13 von 18)

 

DECORIZE DIY marmorieren (15 von 18)

 

 

Übrigens haben wir die Idee mit den Übertöpfen bzw kleinen Blumentöpfen neulich direkt mit auf die Nordstil-Messe hier in Hamburg genommen und in einem unserer 3 Workshops die Teilnehmer mit dem Marmorierfieber infiziert. Tschuldigung, Ihr Lieben! 

Habt Ihr schon mal marmoriert und wenn ja, was? Oder habt Ihr Ideen für uns, was wir noch marmorieren könnten? Wir sind gerad so im Flow :-)

Liebe Grüße,

eure

Blog Signatur

 

 

 

Categories: DIYs, Hübsches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *