IKEA DIY mit SPRUDLA - Beitragsbild Decorize

Heiß statt Eis – IKEA-Hack für Muffinförmchen aus Eisbechern

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Pola Steffi - Autor

 

Heute kommen wir mit einem kleinen IKEA-Hack um die Ecke – und zwar für den Fall, dass Ihr mal keine passenden Muffinförmchen im Haus haben solltet. Oder Ihr die neue IKEA SPRUDLA Kollektion für eine der nächsten Kinderparties in Betracht zieht – Euch aber, so wie uns, ein paar Dinge in diesem Design fehlen. Wir lieben es ja, wenn alles zusammen passt! Das kann der Möbelschwede ja immer auch ziemlich gut und nicht nur finden wir, dass das bunte Design und die süßen Tiermotive der neuen Serie toll ist – nein, aus den Papptellern und -bechern, Servietten, Trinkhalmen, Etiketten und Geschenkpapier kann man auch prima weitere Elemente für die Partydeko basteln. Schaut mal rüber auf den IKEA-Unternehmensblog, da haben wir aus der Kollektion auch schicke Etageren und süße Boxen gebastelt.

 

 

Muffinförmchen Marke Eigenbau

Und auch die Muffinförmchen sind mit wenigen Handgriffen selbst zu machen und zeigen, dass die SPUDLA Eisbecher nicht nur Kaltem, sondern auch Warmen ein hübsches Zuhause bieten. Zuerst haben wir überlegt, ob das irgendein Problem geben könnte im Ofen. Fanden aber, dass die Beschichtung der Eisbecher ja eigentlich ideal ist und haben sie dann sogar mitsamt der Satinbandschleife in den Ofen gesteckt. Da hat die Neugier einfach wie so oft gesiegt, weil wir die Art der Verpackung so hübsch fanden und ausprobieren mussten, ob das mit der kleinen Öffnung da oben funktioniert. Hat prima geklappt und es gab keinerlei Anzeichen, dass es irgendwie zu heiß wird – Muffins werden ja auch nur bei 180 Grad gebacken, kann da überhaupt schon Feuer entstehen?

IKEA-Hack DIY mit SPRUDLA by Decorize -39

 

Und so geht´s – Ihr braucht:

  • SPRUDLA Eisbecher
  • Schere
  • Schleifenband oder Garn

IKEA-Hack DIY mit SPRUDLA by Decorize -

 

Schritt 1: Als erstes setzt Ihr mit der Schere Schnitte von ca. 3cm in einem Abstand von ca. 1,5-2cm in den Rand des Eisbechers.

IKEA-Hack DIY mit SPRUDLA by Decorize -3

 

Schritt 2: Nachdem Ihr den Becher halbhoch mit Eurem Muffinteig gefüllt habt, knickt Ihr die eingeschnittenen Randstücke nacheinander überlappend nach innen, so dass oben ein kleines Loch entsteht.

IKEA-Hack DIY mit SPRUDLA by Decorize -4

 

Schritt 3: Das letzte Randstück klemmt Ihr unter das erste und bindet dann ein Stück Schleifenband oder Garn um die Öffnung. Durch die Kante des Eisbechers hält das Band prima. Und dann ab in den Ofen damit – unsere brauchten so ca. 20 Minuten.

IKEA-Hack DIY mit SPRUDLA by Decorize -5

IKEA DIY mit SPRUDLA by Decorize -7

Das Essen wird dann wie Geschenke-Auspacken: Schleife öffnen und Förmchen aufklappen! Das wird der Hit auf jeder Party! Wir sind auf jeden Fall ziemlich begeistert – immer großartig, wenn ein DIY genauso klappt, wie man es sich vorgestellt hat. Die beiden anderen DIYs könnt Ihr hier auf dem Foto schon sehen. Klickt auf jeden Fall einmal rüber und schaut Euch unseren Gastbeitrag an. Und verratet uns, was ist Euer liebster IKEA-Hack?

IKEA DIY mit SPRUDLA by Decorize -25

Habt eine schöne Woche, Ihr Lieben!

Eure

Blog Signatur

 

 

 

 

Du bekommst noch keine Kreativ-Post von uns und verpasst bisher unsere exklusiven Freebies? Na dann wird es aber höchste Zeit, sich schnell anzumelden!

Kreativ-Post erhalten

 

Diese Inspiration schicken wir rüber zu Freutag | Sonntagsglück | Kreativas

Categories: DIYs, Hübsches, Partystyling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *