Glücklich-Macher Januar

Glücklich-Macher des Monats

„Glück ist die Fähigkeit, es zu erkennen!“ Wenn Carolyn Wells damit Recht hat, wird uns diese neue Blog-Rubrik viel Glück bringen. Denn wir wollen ab jetzt immer am Ende eines Monats zurück blicken und aufschreiben, was uns in den vergangenen Wochen glücklich gemacht hat. Das können ganz kleinen Dinge sein – die ja bekanntlich das Leben großartig machen – oder ein Moment, den man erlebt hat, ein Produkt, das man gekauft oder entdeckt hat, ein Projekt, das man gemacht oder ein Mensch, den man getroffen hat! Und das soll nicht nur für uns gut sein, weil wir uns erinnern und aufschreiben, was uns glücklich macht, sondern auch Euch inspirieren, Euch ebenfalls diese ganz individuellen Glückmomente bewusst zu machen oder einfach auch nur mal auf ein Produkt zu stoßen, das auch zu Euch gerade genau passt und Euch glücklich machen kann.

Los geht’s – hier kommen unsere Glücklich-Macher des Monats Januar:

 

  • selbstgemachter Bett-Header – Kennt Ihr das, wenn man bei einem Umzug einige Möbelstücke „erstmal“ mitnimmt, obwohl man sie eigentlich schon nicht mehr wirklich mag, aus ihnen rausgewachsen ist? So ging’s mir (Steffi) mit unserem Bett. Und jetzt- knapp 10 Jahren nach dem Umzug!!! – war endlich die Zeit reif für ein neues. Naja, eigentlich nicht wirklich – wir haben ihm nur ein Kopfteil gebaut. Schön gepolstert und mit bezogenen Knöpfen im Chesterfield-Style, super gemütlich und kuschelig. Demnächst zeigen wir Euch das ganze DIY-Polster-Projekt!
  • Tombow-Stifte – Ach, die sind sooo toll! Es ist ja mittlerweile überhaupt kein Geheimnis mehr, dass wir im Handlettering-Fieber sind. Und so sitze ich einige Abende mit Frau Hölle bei Periskop und übe mich im Brushlettering. Und der Lieblings-Mann war so wunderbar und hat eine Mega-Packung von diesen tollen Tombow Brush Pens unter den Weihnachtsbaum gelegt. Und was soll ich sagen? Endlich funktioniert’s viel besser – die Stifte machen echt einen Unterschied, weil ihre Spitze fester ist.

Glücklichmacher Jan-2813

  • Schön bei Dir-Trendsetter – Uah, wir freuen uns so! Wir dürfen seit diesem Monat tolle Themen und Inspirationen für den super-schönen Blog von DEPOT „Schön bei Dir“ kreieren! Diese Woche ist unser erster Post online gegangen, in dem wir Teebeutel genäht haben. Ja genau, Ihr habt richtig gehört! Schaut mal hier!

DIY Teebeutel - Depot-7

  • Meine Sonne. Mein Mond. Meine Sterne. Endlich, ich (Moni) habe es doch tatsächlich geschafft, die Lektüre meines letzten Sommer-Urlaubes zu Ende lesen, wohoo. 3/4 des Buches hatte ich unter der spanischen Sonne verschlungen, aber das letzte Stückchen dieser tollen Geschichte fehlte noch und hatte zurück im Hamburger Alltag leider keine Chance zu Ende erzählt zu werden. Bis jetzt und das macht mich glücklich! Ich bin überhaupt kein Roman-Typ, ich lese eigentlich nie Romane, ist einfach nicht mein Fall. Und dieses Buch ist auch kein wirklicher, es wirkt eher wie der Ausschnitt aus einer Biografie. Der Titel und Untertitel „Das Leben nach der großen Liebe“ waren es, die mich bei Thalia augenblicklich an die Kasse zwangen. Und ich kann es euch nur wärmstens empfehlen, ein schönes Buch mit viel Emotionen und noch mehr Ehrlichkeit.

Decorize Glücklichmacher (1 von 1)

  • Quality Time mit der Familie. Es ist ja immer gar nicht so einfach neben all der Arbeit und den tollen Projekten, die man so vor hat auch noch freie Zeit für Aktivitäten mit der Familie freizuschaufeln. Aber wem erzählen wir das, das kennt ja jeder. Deshalb freuen wir uns total, ein Wochenende mit Mann und Maus im Harz gebucht zu haben! Gehofft hatten wir natürlich auf Schnee, aber den wird es jetzt wohl nicht geben. Ist aber egal, Hauptsache mal raus mit der Family und nichts anderes machen als den ganzen Tag Spiele spielen (ganz hoch im Kurs bei uns gerade: das uralte Malefiz! Kennt ihr das noch??), durch den Wald marschieren und endlich mal wieder in Ruhe Quatschen und Zuhören. Harz, wir kommen!

 

Und jetzt seid Ihr dran! Was hat Euch in den letzten vier Wochen glücklich gemacht, was hat Euch zum Lächeln gebracht oder Kribbeln im Bauch hervorgerufen? Schreibt Eure kleinen oder großen Glücksmomente auf – gern auch in die Kommentare, wenn Ihr sie teilen mögt! Wir sind doch so neugierig!

Schmückt Euch glücklich, Ihr Lieben!

Eure

Blog Signatur

Categories: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *