Beitragsbild

DIY Tortenständer – so einfach geht’s

Werbung

Selbstgebackener Kuchen und selbstgemachte Torten zu Geburtstag, Einschulung, Jubiläum oder einfach nur so zur Kaffee-Einladung sind ein Traum. Sie werden von den Gästen in den allermeisten Fällen in sekundenschnelle weggeputzt und dabei zumeist mit noch vollem Mund mit „Mmmmmhhhhs“ und „Aaaaahhhs“ Richtung Gastgeberin wohlwollend quittiert. 

Wir haben heute ein DIY für Euch, dass Euch zu den „Mmmmmhhhs“ und „Aaaaaahhhs“ Eurer Gäste auch noch bewundernde „Woooooows!“ einbringt: Quick & easy DIY Tortenständer.

 

 

Tortenständer

 

Ob aufwändig oder auf die Schnelle gemacht- in jedem selbst gebackenen Kuchen steckt viel Liebe und er hat es verdient, entsprechend präsentiert zu werden. 

Tortenständer und Kuchenplatten gibt es in vielen, schönen Varianten zu kaufen aber in noch mehr Varianten zum Selbermachen! Und wenn Ihr Euch gleich mal anschaut, wie einfach und schnell das geht, kauft Ihr in Zukunft keinen einzigen mehr, versprochen. 

In unserem Step-by-Step Video zeigen wir Euch, wie es geht. Die von uns verwendeten Teller, Becher und Kerzenständer sind nur Beispiele; Ihr könnt verwenden, was immer Euch gefällt und kreativ werden. Von pastell bis knallig und bunt ist alles möglich!

 

DIY Tortenständer Tutorial

 

 

Seht ihr? Es ist wirklich sehr sehr einfach und die Kombinationsmöglichkeiten aus Ständer und Platte sind quasi endlos. 

Ein kleiner Tipp, wenn Ihr Euch an die Auswahl Eurer Ständer und Teller oder Tarteformen macht: Achtet bei der Tarteform oder Backform darauf, dass die Unterseite möglichst weiß und lackiert ist. Denn das ist ja die Seite, auf der später Euer Kuchen steht. Lackiert lässt es sich besser reinigen später. Alternativ könnt Ihr natürlich auch einfach unter Euren Kuchen / Torte einen Pappuntersetzer legen, so haben wir es z.B. gemacht. Beides ist möglich, schaut einfach mal was für Formen Ihr so bekommt. 

Falls Ihr noch tolle Rezepte für Kuchen und Torten braucht, die Ihr auf eure neuen Tortenständer stellen könnt, solltet Ihr übrigens mal HIER bei unseren Freunden von Backen.de vorbeischauen. Von Klassikern wie Waffeln und Zitronenkuchen über aufwändige Pinata-Torten bis hin zu trendy Buchstabentorten ist dort alles zu finden. Kleiner Tipp: wenn Ihr oben in das Suchfeld geht, werden Euch sogar noch ganz viele Filter angeboten und Ihr könnt Euer Rezept nach Schwierigkeitsgrad, Zeitaufwand oder Anlass aussuchen!

 

Screenshot Backen.de

 

Screenshot Backen.de2

 

Also Ihr Lieben, viel Spaß beim Kuchen backen und Tortenständerbauen,

schmückt Euch glücklich,

Eure

Blog Signatur

 

 

 

 

 

 

Categories: DIYs, Hübsches

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *