DIY Makramee Korb Beitragsbild

Coole Knüpfereien – DIY: trendy Makramée Korb

Pola Steffi - AutorMakramée ist ja so eine Sache für sich. Als es vor ca. 2 Jahren anfing, wieder trendy zu werden, dachte ich noch „Oah, nee – geht gar nicht“. Ganz kurz danach haben sich Tassel / Quasten / Troddel in mein Leben geschlichen und sich sowas von breit gemacht an meinen Klamotten, Schlüsselanhängern, Schuhen und Dekosachen, dass sie auch diesen Sommer noch lange nicht wegzudenken sind. Mit den Tasseln kamen die Knüpfereien und damit dann die Knüpftechnik aus Orient. So ist dieser coole Makramée Korb entstanden. Und sollen wir Euch was sagen? Mittlerweile sind auch Blumenampeln und Wandbehänge in unserem Sortiment und auf unserem DIY-Plan. Zu den Wandbehängen geben wir im Juli sogar einen Workshop! Manchmal kommen die Dinge eben anders, als man denkt…

Zurück zum Makramée Korb! Den könnt Ihr nämlich auch selber machen und habt dann ein super-trendy Wohn-Accessoires für Zeitschriften, Grünpflanzen oder Krimskrams. Ich liebe ihn so sehr, dass er sogar mit nach draußen auf die Terrasse zieht, in der Hoffnung, dass ich endlich einmal in Ruhe die Magazine durchblättern kann, die in ihm auf mich warten.

 

 

 

DIY Makramee Korb (5 von 8)

Wenn Ihr auch Lust zum Knüpfen und auf einen solchen Korb habt, kommt hier die Anleitung für Euch!

Für den Makramée Korb braucht Ihr:

  • Flechtkorb – wir haben unseren beim DEPOT gekauft, aber ich glaub, diesen gibt´s nicht mehr. Aber schaut einfach einmal nach „Seegraskorb“
  • Farbe – wir haben die edding Sprays genommen (im nächsten Leben werden wir ja Sprayer, das hatten wir schon ein paar Mal erwähnt, oder? :-))
  • Krepp-Band
  • ca. 50gr. Wolle – wir haben 1 Knäuel der Klud-Baumwolle von Meine Fabelhafte Welt verwendet, die eignet sich hervorragend. Danke für den Tipp, Sandra!
  • Häkelnadel
  • Schere

Anleitung für den Makramée Korb:

1. Schritt: Als erstes haben wir den unteren Teil des Korbes mit Farbe angesprüht. Da wir kein Mint hatten, haben wir das Pastellblau und das Pastellgrün sanft übereinander gesprüht. Geht prima! Einfach mit Kreppband abkleben, damit es eine klare Kante gibt und dann (im Freien) drauf los sprayen und trocknen lassen.

Makramée Korb SBS

2. Schritt: Dann messt Ihr Euch Eure Wollfäden ab. Wir haben die doppelte Höhe des Korbes genommen und den Faden dann auf Hälfte gelegt, also doppelt genommen. Davon dann immer zwei Fäden zusammen am oberen Rand des Korbes durchziehen. Dafür nehmt Ihr Euch am besten eine Häkelnadel, steckt sie von außen durch, hakt die Fäden ein…

DIY Makramee Korb Tutorial 1

3. Schritt: …und zieht die Nadel zurück, so dass die Schlaufe der Wollfäden durch den Korb kommt. Durch diese Schlaufe fädelt Ihr nun die vier Enden.

DIY Makramee Korb Tutorial 2

4. Schritt: Das wiederholt Ihr, bis Ihr einmal um den ganzen Korb seid. Wichtig ist, dass Ihr auf eine gerade Anzahl von Wollsträngen kommt, da jetzt immer zwei miteinander verknüpft werden. Dazu nehmt Ihr Euch zwei Fäden von rechts und zwei von links und beginnt diese miteinander zu verknoten. Der typische Makramee-Knoten ist HIER oder auch HIER super erklärt.

DIY Makramee Korb Tutorial 3

5. Schritt: Wenn Ihr einmal rund um den Korb seid, beginnt Ihr mit der zweiten und dann mit der dritten Reihe, in dem Ihr immer wieder zwei Fäden vom rechten mit zwei Fäden vom linken Knoten verknüpft, was automatisch zu dieser Salmi-Form führt.

DIY Makramée Korb Tutorial

6. Schritt: In die Knoten der dritten Reihe kommen nun die Tassel zum Abschluss. Dafür nehmt Ihr Euch ca. 8 Fäden in der gewünschten Tassellänge und legt sie durch die Fäden über den Knoten…

DIY Makramée Korb Tutorial

6. Schritt: Mit einem weiteren Faden verknotet Ihr die Bänder. Dazu einfach ca. 1cm unterhalb des überdeckten Knotens den Faden zusammenbinden, ein paarmal umwickeln und verknoten. Zum Schluss könnt Ihr die Tassel dann stutzen und alle auf die gleiche Länge bringen.

DIY Makramée Korb Tutorial

Hört sich jetzt komplizierter an, als es ist. Wenn man den Dreh erstmal raus hat, ist es super meditativ und man kommt schnell voran (Ihr wisst ja, Geduld und damit langwierige Projekte sind nicht unsere Stärke!). Da wir so im Knüpf- und Tasselfieber waren, haben wir auch gleich an Moni`s Kuscheldecke ein paar von diesen Quasten geknüpft. Wie genau könnt Ihr auf dem Schön bei Dir Blog vom DEPOT sehen. Hüpft doch mal rüber! 

DIY Makramée Korb

Wir sind gespannt, ob Euch auch das Makramee-Fieber schon gepackt hat oder wir Euch jetzt mit diesem Korb anstecken konnten! Erzählt mal!

Habt ganz tolle Pfingsten, Ihr Lieben!

Eure

Blog Signatur

 

 

 

 

Du bekommst noch keine Kreativ-Post von uns und verpasst bisher unsere exklusiven Freebies? Na dann wird es aber höchste Zeit, sich schnell anzumelden!

Kreativ-Post erhalten

 

Diese Inspiration schicken wir rüber zu Freutag | Sonntagsglück | Kreativas

Categories: DIYs, Hübsches

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *