Beitragsbild Tchibo Kupfer Drip Station (3 von 22)

Schöne Momente lassen sich filtern: eine DIY Drip Station

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Neulich, an einem wunderschönen ersten Frühlingstag in unserer Heimat Hamburg waren wir auf eine Tasse Kaffee über den Dächern der Stadt eingeladen. Unten im Hafen, in der alten Speicherstadt um ganz genau zu sein. Hamburg ist ja die schönste Stadt der Welt, hatten wir das schon mal erwähnt? 😉

Eingeladen hatte uns Tchibo und zwar nicht nur zum Kaffee trinken sondern zum Werkeln: wir haben einen DIY-Workshop gegeben und mit den Gästen eine „Coffee Drip Station“ aus Kupferrohr gebaut. 

 

 

IMG_9908

 

Tchibo, Blonde Roast, Blogger Event, Hamburg, 25.03.2017

 

Tchibo, Blonde Roast, Blogger Event, Hamburg, 25.03.2017

 

Tchibo Kupfer Drip Station (14 von 22)

 

Tchibo, Blonde Roast, Blogger Event, Hamburg, 25.03.2017

 

Anlass der Veranstaltung, zu der viele nette Blogger und Bloggerinnen wie z.B. Kathastrophal, Feiertäglich, Fräulein Selbstgemacht, SchönwildTastesheriff, kochkarussell , Meine Küchenschlacht und Zuckermoment eingeladen waren, war die Einführung der neuen Tchibo Kaffeesorte „Blonde Roast. Der erste hell geröstete Filterkaffee mit zart-fruchtigem, fast schon süßem Geschmack. Diesen durften wir dort unter professioneller Anleitung und ganz viel spannendem Fachwissen rund um die kleinen, braunen Bohnen verkosten.

 

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

Mindestens genauso toll wie der Kaffee selbst war übrigens das Designkonzept der Veranstaltung: alle Accessoires und Tools waren aus Kupfer bzw kupferfarben. So hübsch! Die Kaffeekannen, die Blumenvasen und sogar die kleinen Büroclips am Kaffee. Und natürlich unsere DIY-Drip Station, aber zu der kommen wir gleich.

 

 

Tchibo, Blonde Roast, Blogger Event, Hamburg, 25.03.2017

Workshop Tchibo Drip Station Event-12

 

Workshop Tchibo Drip Station Event-9

Tchibo, Blonde Roast, Blogger Event, Hamburg, 25.03.2017

 

Tchibo, Blonde Roast, Blogger Event, Hamburg, 25.03.2017

 

DIY Drip Station

Unter dem Motto „Schöne Momente lassen sich filtern“ haben wir für Tchibo und deren Gäste eine Drip Station zum handgefilterten Kaffeegenuss gebaut. Aus Kupferrohren und in Handarbeit, ganz ohne Sägen und Maschinen. Ja, das geht!

 

Tchibo Kupfer Drip Station (20 von 22)

 

 

Tchibo, Blonde Roast, Blogger Event, Hamburg, 25.03.2017

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

Alles was man dazu braucht, findet man bei einem Besuch im Baumarkt:

  • 1m langes Kupferrohr mit einem Durchmesser von 15mm
  • 8 Kupfer-T-Stücke für 15mm
  • 6 Winkel, 90°, mit einseitiger Muffe, für 15mm
  • 4 Kappen für 15mm
  • Einen Rohrschneider

Für Zollstock, Marker und Zange wird einfach der Werkzeugkoffer des Mannes Zuhause geplündert.

 

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des „Tchibo Blonde Roast“ Events haben fleißig mit uns gewerkelt und waren ganz begeistert von ihren Ergebnissen. Und auch Ihr könnt Euch gleich so eine tolle Drip Station inklusive Filtertütenhalterung bauen und wir zeigen Euch Step-by-Step wie das geht.

 

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

Tchibo, Blonde Roast, Blogger Event, Hamburg, 25.03.2017

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

Tchibo, Blonde Roast, Blogger Event, Hamburg, 25.03.2017

 

Tchibo, Blonde Roast, Blogger Event, Hamburg, 25.03.2017

 

 

Step 1

Miss die Höhe deines Lieblings-Kaffeebechers ab. Unsere Drip Station hat am Ende eine Höhe von ca 14cm und passt für alle Kaffeebecher deren Höhe darunter liegen. Das sollte für die meisten Kaffeebecher passen. Ist deiner größer musst Du die Maße der 4 Beine (hier 8cm) entsprechend länger schneiden. 

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

 

Step 2

Auf dem Kupferrohr markierst Du Dir folgende Stücke:

  • 5 x 7cm
  • 1x 6cm
  • 4x 8cm
  • 4x 4cm

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

 

Step 3

Zum Abschneiden spannst Du das Kupferrohr an der Markierung in den Rohrschneider.

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

 

Step 4

Nun drehst Du den Rohrschneider um das Rohr und spannst immer wieder nach, sobald es einfacher geht, bis das Stück Rohr abfällt.

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

 

Step 5

Dann steckst Du 4 Stücke à 7cm in 4 T-Stücke, so dass sie ein Quadrat bilden. Und außerdem 4 Winkel in die freie T-Stück-Öffnung, so dass sie nach oben stehen.

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

 

Step 6

Als nächstes kommen 4 Stücke à 4cm in die Winkel.

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

 

Step 7

In diese 4x4cm-Stücke kommen dann wiederum T-Stücke. Auf der einen Seite (hier links) kommt ein 7cm Stück als Zwischenstrebe – auf der anderen Seite (hier rechts) zwei Winkel nach außen und dazwischen das 6cm-Stück.

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

 

Step 8

Zum Schluss folgen die 4x 8cm-Stück als Beine und die Kappen als Füße.

Locker sitzende Teile kannst Du mit einer Zange etwas zusammendrücken.

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

 

Und tadaaaa: fertig ist Deine DIY Drip Station aus super schickem Kupferrohr!!

 

 

DIY Drip Station aus Kupferrohr by Decorize

 

Wer unsere Drip Station gern nachbauen möchte findet hier auch noch einmal die ganze Anleitung zum Download und Ausdrucken:

Drip Station Anleitung

Wir wünschen Euch viel Spaß damit und lasst uns mal wissen, ob es bei Euch bald auch hin und wieder mal handgefilterten Kaffee zum Frühstück gibt! 

Außerdem auf diesem Wege auch noch ein herzliches Dankeschön an Tchibo für das tolle Event und das wir mit einem DIY-Workshop dabei sein durften. Es war uns eine helle Freude sozusagen!

Eure

Blog Signatur

 

 

 

 

 

 

 

Categories: DIYs, Hübsches

6 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *