Beitragsbild Valentinstag

Die 10 schönsten DIY-Ideen zum Valentinstag

Am 14. Februar ist wieder Valentinstag und wie immer fängt man an zu überlegen, was man liebevolles auf die Beine stellen kann für die Liebsten. 

Es soll ja kein großes oder gar gekauftes Geschenk sein, sondern am liebsten etwas kleines, hübsches was man selbst machen kann. Mit viel Liebe eben.

Wir haben uns mal ein bisschen umgeschaut im großen Internetz und für Euch die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag zusammengestellt. Es gibt noch unendlich viel mehr tolle Ideen da draußen, aber unsere persönlichen 10 Favoriten haben wir uns herausgepickt und stellen sie Euch hier heute vor. 

Los geht’s:

 

Nr. 1: Süße Valentinstags-Pinatas-Cookies

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: Pinata Cookies zum Valentinstag

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: Pinata Cookies zum Valentinstag

 

Diese süße Idee kommt von Katharina alias „Missblueberrymuffin„. Auf ihrem Blog backt sie nicht nur Blaubeermuffins oder Cupcakes, sondern auch hübsche Torten und Cookies für jeden Tag. Der Blogname steht sinnbildlich für alle ihre leckeren Lieblingsrezepte und Blaubeermuffins haben es ihr nun mal besonders angetan. 

Das Rezept für die Pinata-Cookies findet ihr bei ihr, nur die kleine romantische Botschaft, die sich unter dem Deckel versteckt, müsst ihr Euch noch selber ausdenken.

 

Nr. 2: 100 Date-Night-Ideen

Die liebe Laura von „TRYTRYTRY“  hat sich Gedanken gemacht und eine lange Liste mit 100 Ideen für ein Date mit dem Liebsten auf ihrem Blog aufgeschrieben. Denn sind wir mal ehrlich: Wie oft liegen wir einfach nur gemeinsam faul auf dem Sofa und wissen einfach nicht, was wir machen sollen? Diese Sammlung, verpackt in einem tollen Glas bringt die Lösung, denn ihr müsst einfach nur einen der Zettel ziehen! 

Diese 100 Ideen sollen eine kleine Inspiration für Euch sein und können natürlich durch eigene, persönliche Date-Night-Ideen ergänzt werden. Das beste daran: Zudem ist es ja irgendwie auch gleichzeitig ein Geschenk für euch selbst. Wie praktisch!

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: Date-Night

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: Date-Night

 

Nr. 3: Tarte-rataa! Eine leckere Kirsch-Tarte mit Herzchen

Diese leckere Kirsch-Tarte mit Herzchen drauf haben wir im letzten Jahr selbst auf den Tisch gebracht. Das Rezept ist denkbar einfach und das Ergebnis suuuper hübsch & lecker – ganz nach unserem Geschmack also. Zu Rezept und Anleitung geht es hier entlang

 

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: Kirsch-Tarte mit Herzchen-Deckel

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: Kirsch-Tarte mit Herzchen-Deckel

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: Kirsch-Tarte mit Herzchen-Deckel

 

Nr. 4: Valentinstags Glückskekse (free Printable)

Diese süßen kleinen Freebies haben wir bei „Evermine“ gefunden. Es gibt die kleinen Papier-Glückskekse dort in 7 verschiedenen Farbvarianten zum herunterladen, ausdrucken und ausschneiden. Ihr müsst nur noch Eure kleine persönliche Botschaft mit hineintun und fertig ist die kleine Valentinstags-Überraschung auf dem Frühstückstisch. 

 

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: Glücks-Kekse Freebie

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: Glücks-Kekse Freebie

 

Nr. 5: DIY Zuckerherzen

So niedlich und im wahrsten Sinne des Wortes zuckersüß ist dieses tolle DIY von „Casa die Falcone„. Diese rosafarbenen selbstgemachten Zuckerherzen sehen so süß aus und sind super einfach zu machen. Und als wäre es damit nicht genug, findet man bei Casa die Falcone auch gleich noch eine tolle DIY Verpackungsidee für die Zuckerherzen zum Verschenken dazu. In einer Glasflasche verpackt und mit Label und Washi Tape versehen, geben die rosa Zuckerherzen ein ganz tolles Geschenk für einen lieben Menschen ab.

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: DIY Zuckerherzen

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: DIY Zuckerherzen

 

Nr. 6: White Chocolate Raspberry Cheesecake mit Herzchen

Über dieses Pinterest-Bild stolpern wir seit Jahren und haben es schon gefühlte 150 mal gepinnt. Einfach weil der Cheesecake sooo hübsch aussieht und wir uns immer wieder vornehmen, ihn irgendwann einmal nachzubacken. Wir haben es in diesem Jahr wieder nicht geschafft, und werden es wohl auch nicht mehr, deshalb teilen wir es jetzt mit Euch, vielleicht hat  ja jemand von Euch Zeit und Muße sich an diesem Traumkuchen einmal zu versuchen? Angeblich ist er sehr leicht zu machen!

Das Rezept und die Anleitung findet ihr (auf englisch) bei „Cooking Classy“ . 

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: Herzchen-Cheesecake

 

 

Nr. 7: Embossed Kerze zum Valentinstag

Bei  unseren lieben Freundinnen Evi und Jule vom „Craftyneighboursclub“ wird man ja immer automatisch fündig, wenn man nach schönen DIY – Ideen sucht. Und so war es auch zum Valentinstag nicht schwer, etwas hübsches zu finden. Die beiden haben sich an eine Kerze gemacht, die sie mit der Embossing-Technik individualisiert haben. Heraus kam diese tolle „You are amazing“-Kerze, die beim romantischen Dinner mit dem Liebsten auf den Tisch kommt. 

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: DIY Kerze

 

Stempal-und-embossing

 

 

Nr. 8: Eine Wand voller 3D-Herzen

Unser Flur wird in diesem Jahr am Valentinstag gepimpt werden: mit lauter roten, dreidimensionalen Herzen an der Wand. Es sieht einfach so hübsch aus und ist so einfach und schnell gemacht!

Gefunden haben wir diese Idee bei „Howaboutorange“ und ihr findet dort die Vorlagen zum free download sowie eine einfach verständliche, bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung. 

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: 3D-Herzen

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: 3D-Herzen

 

Nr. 9: Love is in the (h)air

Ein klein bisschen kitschig aber trotzdem irgendwie schön und romantisch finden wir unser eigenes DIY aus vergangenen Jahren. Hierbei wurde ein einfacher Haarreifen mit roten Filzherzen und Pailetten veredelt. Zur Anleitung gelangt ihr hier.  

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: DIY Haarreifen

IMG_5584

 

Nr. 10: Granatapfel Eiswürfel

Auf unserem Streifzug durch das Internet im Namen Amors sind wir auch noch über diese hübsche Idee für das Valentinstags-Dinner mit dem Liebsten gestolpert. Gefunden haben wir es bei „two loves Studio„, einer amerikanischen Website für Food-Fotografie. Einen Link zum Rezept gibt es nicht bzw er ist inaktiv, aber das Bild ist ja eigentlich auch schon selbsterklärend. Ihr braucht nur eine Herz-Eiswürfelform und füllt diese mit Granatapfel und Wasser auf und legt sie ins Gefrierfach. Und dann ab in die Drinks damit! 

Die 10 schönsten Ideen zum Valentinstag: Granatapfel Eiswürfel

 

 

Das waren unsere Valentinstags Top 10, wir hoffen da war etwas inspirierendes dabei für Euch. Oder habt Ihr schon eine eigene Idee oder selbst etwas tolles irgendwo gesehen? 

Wenn Ihr Lust auf noch mehr Inspirationen zum Thema Valentinstag habt, schaut Euch doch mal auf unserem Pinterest-Board dazu um. Dort sammeln wir alles, was uns zu diesem Thema (und vielen anderen) über den Weg läuft. Also reinschauen und uns auf Pinterest folgen!

 

Folge uns auf Pinterest

 

 

Decorize Valentinstag Pinterest Board

 

Liebe Grüße und schmückt Euch glücklich,

Eure 

Blog Signatur

 

 

 

 

 

 

Lust auf unsere Kreativ-Post?

 

 

 

Categories: DIYs, Hübsches, Leckeres

DIY Teebeutel - Beitrag

It`s Teatime! – DIY: Teebeutel selbst nähen

Pola Steffi - AutorBrrr, die kalten Temperaturen halten an und solchen Frostbeulen wie uns fällt dann als erstes ein schönes Tässchen heißer Tee ein – am besten gleich in die kalten Füsse rein. Nee, im Ernst – Tee ist ja ein wahrer Alles-Könner: vom lustigen Muntermacher über den aktiven Energiespender bis zum relaxten Entspannungskünstler – nur auf die richtigen Zutaten kommt es bei ihm an. Und damit Ihr Euch Eure ganz persönliche Kreation an Zutaten selbst in süße Beutel füllen könnt, kommt hier ein tolles Teebeutel-DIY für alle Teefans – das sich auch prima als Geschenk-Idee eignet zusammen mit einer schicken Tasse und ein paar Pralinen!

Als erstes besorgt Ihr Euch im Teeladen Eure Lieblings-Mischung mit den gewünschten Kräutern, Früchten und Gewürzen. Ob die Basis entspannend wie grüner Tee ist, der die Sinne verwöhnt und das Gefühl der Entspannung und des Wohlfühlens verleiht oder konzentrationsfördernd und anregend wie schwarzer Tee, der aufgrund seines Teeins für eingefleischte Teetrinker die Alternative zum Kaffee bietet und morgens ordentlich munter macht oder heilend wie Kräuter- oder Roibuschtees, die sich je nach Inhaltsstoffen positiv auf die Gesundheit auswirken sollen und beruhigend wirken – das hängt ganz von Eurem Geschmack und Euren Gewohnheiten (oder der Tageszeit) ab.

DIY Teebeutel - Depot-15

DIY Teebeutel - Depot-23

DIY Teebeutel - Depot-4

Und so geht`s: die Anleitung für die Teebeutel

Benötigtes Material:

  • lose Teemischung
  • Teefilter
  • Nähmaschine
  • Garn
  • Schere
  • Printable Tee-Labels
Tee-Labels

Und so wird’s gemacht:

  1. Als erstes schneidet Ihr Euch aus den Teefiltern (beide Lagen) mit einer Schere die gewünschten Formen wie Sterne, Kreise oder Herzen, Wolken, Dreiecke oder… Eurer Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt – einfache Formen sind aber natürlich einfach für die Nähmaschine.
  2. Die beiden ausgeschnittenen Lagen näht Ihr nun bis auf ein „Einfüll-Loch“ zusammen.
  3. Durch das „Einfüll-Loch“ befüllt Ihr Euren kleinen DIY-Teebeutel und näht dann auch das Loch zu. Die Fäden einfach verknoten und als Teebeutel-Schnur auf die gewünschte Länge kürzen.
  4. Nun schneidet Ihr Euch ein Paar der kleinen Labels, die Ihr oben downloaden könnt, aus und klebt sie gegeneinander ans Ende des Fadens.

DIY Teebeutel SBS - Depot

DIY Teebeutel SBS - Depot-2

DIY Teebeutel - Depot-3

DIY Teebeutel - Depot-4

DIY Teebeutel - Depot-19

Und dann braucht Ihr Euch nur noch ein gemütliches Plätzchen suchen und Euren wärmenden wohltuenden Tee genießen – einfach mal auf andere Gedanken kommen, abschalten und die Seele baumeln lassen.

Macht’s Euch kuschelig bei den Temperaturen und viel Spaß beim Teebeutel kreieren! Die schöne Tea-Box und die Tee-Tassen sind übrigens von DEPOT.

Eure

Blog Signatur

 

 

 

 

 

 

Categories: DIYs, Hübsches

Beitragsbild badesalz

Ein Traum vom Baden – DIY-Badesalz

Pola Steffi - AutorAch diese wohlige Wärme eines warmen Bads mit duftendem Badesalz, ein bisschen Zeit für sich, um sich zu entspannen und zu beruhigen, Körper und Geist zu verwöhnen, die müden Glieder zu lockern… Drrrrrrrr, oh der Wecker mit der Realität (alternativ auch gern Kindergezanke, der Postbote an der Haustür, das Telefon, der Fussball, der trotz Drinnen-Verbot das Geschirr vom Tisch fegt…)!

 

Aber ha, man wird ja wohl nochmal träumen dürften. Denn die Wirklichkeit sieht bei uns leider meist anders aus. Zack zack unter die Dusche, abseifen, abspülen und schwuppeliwupp abtrocknen und in die Klamotten – und weiter geht`s.

diy-badesalz-18

Aber jetzt wo der Winter da ist und uns mit seinem entweder eisig-kaltem oder gern auch nass-kaltem Wetter um die Nase weht, träumen wir weiter von einer ganzen Stunde nur für uns – im wohlig warmen Bad mit einem guten Buch. Und damit wir gut gerüstet sind, sollte dieser unwahrscheinliche Glücksfall wirklich demnächst einmal eintreffen, haben wir uns tolles Badesalz selbstgemacht. Und sollte der Glücksfall nicht eintreffen, na, dann ist das Badesalz hübsch verpackt in schicken Gläsern auch ein tolles Geschenk für einen lieben Menschen, dieser Glückspilz!

diy-badesalz-33

Wir haben uns für ein entspannendes Rosen-Lavendel-Badesalz aus Epson-Salz (Relax), einen Frische-Kick durch Zitronenöl (Refresh) und die Detox-Variante mit Himalaya-Salz und Sandelholzöl (Detox) entschieden.

Für das Badesalz braucht Ihr:

  • Für die Relax-Variante: Epson-Salz – stimuliert die Haut auf sanfte Art und wirkt beruhigend und entzündungshemmend
  • Für die Detox-Variante: Himalaya-Salz – soll giftige Stoffe im Körper lösen und ausschwemmen, den Blutdruck senken, Gicht und rheumatische Beschwerden lindern
  • Ätherische Öle, je nach Geschmack – wir haben Rosen-, Zitronen- und Sandelholz-Öl genommen
  • kleine Gläser oder Fläschchen, die luftdicht verschlossen werden können
  • optional getrocknete Blütenblätter oder Kräuter, z.B. Lavendel oder Rosenblütenblätter
  • optional Lebensmittelfarbe

Und so geht`s – das Badesalz:

Als erstes füllt Ihr Euch die Menge Salz ab, die in Euer Fläschchen passt und gießt es dann in eine Schale oder ein Glas. Die Schale sollte nicht aus Holz oder Ton sein, da das Öl sonst einzieht und nicht wirklich wieder auswaschbar ist.

Dann gebt Ihr ca. 5 Tropfen Eures Öls in das Salz und verrührt es gut. Optional könnt Ihr Blütenblätter wie Lavendel oder Rosenblüten dazu geben oder auch Lebensmittelfarbe. Das Himalaya-Salz ist bereits leicht rosa, das kann man mit ein bisschen roter Lebensmittelfarbe noch verstärken oder aber für ein Lavendel-Badesalz ein bisschen rot und blau ins weiße Epson-Salz geben, um es schön „lavendelig“ flieder zu machen.

diy-badesalz-7

Danach füllt Ihr das Salz in Euer Fläschchen. Ein Trichter macht dabei je nach Öffnungsgröße Eures Gefäßes Sinn, wie man uns unserem Krümel-Chaos sieht, hihi! Und schon ist es fertig, Euer Badesalz.

diy-badesalz-6

Da wir gleich ein paar Fläschchen mehr gemacht haben, haben wir diese dann noch „dekoriert“ und mit ihrer Wirkung beschriftet. Dazu einfach mit einem Glasmarker, z.B. von Edding auf die Fläschchen schreiben. Alternativ könnt Ihr natürlich auch ein kleines Label oder eine Banderole ausdrucken und um das Fläschchen binden bzw. kleben.

diy-badesalz-16

Wie sieht`s bei Euch aus? Zeit für entspannte Stunden mit Wellness im Bad? Oder auch eher Geschenk-Idee für einen Glückspilz mit weniger Trubel um sich herum? Wir wünschen Euch, dass Ihr ein paar entspannte Momente findet udn ganz viel Spaß beim Badesalz-Machen!

Eure

Blog Signatur

 

Categories: DIYs, Hübsches

cranberry-moscow-mules-beitragsbild

Prost Neujahrs-Drink: Cranberry Moscow Mules

Pola Steffi - AutorWir sind wieder da aus unserem Online-Urlaub, juchuh! Und wollen mit Euch endlich anstoßen – mit einem Cranberry Moscow Mules! Also hoch die Gläser und auf ein großartiges 2017 mit Euch! Auf das Neue Jahr, das ganz viel tolles Neues bringen wird. Auf ganz viel Gesundheit. Ganz viel Glück. Ganz viel Neuigkeiten. Ganz viel neue Dinge, die wir lernen wollen. Ganz viel neue Inspirationen, die wir zeigen wollen. Es wird bestimmt das beste Jahr aller Zeiten (das sagen wir jedes Jahr :-))! Zumindest hat es schon ganz sensationell angefangen – mit meinem derzeitigen Lieblingsdrink: dem Cranberry Moscow Mules.

Der floss nämlich Silvester in Mengen und die Kupferbecher – die eigentlich eher Messingbecher waren – waren das erste, was wir nach dem Champagner zum Neujahrs-Knutsch mit den Lieben in der Hand hatten. Na, wenn das Jahr nicht gut wird…

Cranberry Moscow Mules

Aber wer uns kennt, weiß: es muss nicht nur lecker sein – der Cranberry Moscow Mules muss vor allem auch hübsch dekoriert sein! Und was liegt dabei näher als Cranberries? Damit die ein bisschen besser zur Geltung kommen, haben wir noch schnell den Garten geplündert und ein paar Rosmarinzweige vom Busch im Kräuterbeet gerupft. Die untersten Blätter haben wir vom Zweig abgemacht und jeweils drei Cranberrys aufgespießt. Das geht am besten, wenn Ihr die Cranberrys vorher mit einem Schaschlik-Spieß oder Zahnstocher „vor-locht“. Und diese Cocktail-Rührer kommen dann einfach oben aufs Eis.

Cranberry Moscow Mules

So jetzt aber das Rezept für den Cranberry Moscow Mules:

Für 1 Drink

  • 40ml Vodka
  • 30ml Cranberry Saft
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 240ml Ginger Ale
  • Cranberrys und ggf. Limettenstücke zum Dekorieren

Alle Flüssigkeiten zusammen in einen Shaker geben und ordentlich mixen. Dann einfach mit Eiswürfeln auffüllen und mit dem Cranberry-Stab dekorieren.

Cranberry Moscow Mules

Ab morgen geht`s jetzt hier wieder so richtig los. Keine Ahnung, wie das morgen früh funktionieren soll. Vergeblich haben wir die letzten Tage versucht, die Ferien-Modus-Uhren der Kids zurück zu drehen. Nichts zu machen. So schlägt dann morgen eben um viertel vor sieben der Cold-Turkey zu. Auf jeden Fall sind alle dann um acht wieder aus dem Haus und Moni und ich haben freie Bahn für all das Neue in unseren Köpfen. Wir starten offiziell den Frühling und fotografieren Spring-Ideen für die Tischdeko! Juchuh!

Für alle die, die morgen auch erst wieder in den Alltag starten: viel Glück und Erfolg und einen guten Rutsch in die zweite Januarwoche! Cheers!

Eure

Blog Signatur

 

 

 

 

Dieser Beitrag ist verlinkt bei Sonntagsglück | Miss Red Fox

cranberry-moscow-mules

Categories: Leckeres